Optional: Der Weller CM Aufbereitungstank

Der Weller CM

Individuell und auf alle Bedürfnisse zuschneidbar

Der Weller CM ist frei konfigurierbar. Begonnen mit der Nass/Trocken-Ausführung kann der Weller CM in einem Ein- oder Zweikammersystem ausgeführt werden. Die selbstreinigende Maschine kann zudem um Einheiten zur gezielten Reinigung von Werkstückaufnahmen erweitert werden. Auch stirnseitige Düsen, gezielte Düsen an der Werkstückoberfläche und drehen der Werkstücke ist möglich.

Beispiele für Maschinen-Optionen

RÜCKPUMPSTATION

Hebepumpe
Spanzerkleinerung

WERKSTÜCK-TRANSPORT

Transportband
Drehvorrichtungen
Teilehandling

Der Aufbereitungstank für Waschmedien

Autarke Aufbereitung für einen reibungslosen Betrieb

Aufbereitungstank

(separat oder integriert)

Das verwendete Reinigungsmeduim kann mit der Weller Technologie „Vorhaltetank“ rückgeführt, wiederaufbereitet & zugeführt werden. Somit kann die Reinigungsbox vom Kundennetz entkoppelt sein. Die Rückgewinnung erfolgt über Filtrations-, Abscheide-, Temperierungs-, Misch- und Umwälztechnik.

Kombisystem

(optional konfigurierbar)

  • Filtration
    • Wechsel-, Beutel-, Tiefbettfilter
    • Magnetwalze
  • Temperierung
  • Mischverhältnis- und Nachflusskontrolle
  • Umwälztechnik

Die Reinigungsoptionen des Weller CM

ZWISCHENREINIGUNG

zur Reduzierung der Verschleppung von Spänen, KSS und weiteren Medien.

VORREINIGUNG

zur gezielten Reinigung vor Montageoperationen (z.B. Montage Ventilführung).

KSS UND SONDERÖL-RÜCKGEWINNUNG

vor und nach einem Sonderverfahren oder vor einer Endreinigung.

KONSERVIERUNG

zum aufbringen und um überschüssige Konservierung abzublasen (tropffrei).

VORBEREITUNGSREINIGUNG

vor einer Nacharbeit oder Qualitätsprüfung.

ABWASCHEN, ABBLASEN & TROCKNEN

von waschwasser-/ölbehafteten Bauteilen.